Katrin in Kanada

Thursday, August 17, 2006

Happy BC Day

(Week 3) 7. – 13. August. Der erste Montag im August ist hier BC Day, also ein Feiertag, der dazu dient, damit sich die arbeitende Bevölkerung ausruhen kann. Sehr nett. Wir sind weiter westwärts am Pazifik entlang gefahren (wo ganz viele Bäume stehen), und dann auf dem Heimweg am Cowichan Lake vorbei, auf einer 26 km langen Schotterstraße durch eine Gegend, in der viele Sägewerke stehen (und nicht mehr ganz so viele Bäume). Die restliche Arbeitswoche verlief unspektakulär. Eigentlich sollte ich sehr, sehr glücklich sein, denn endlich wird meine Vorliebe für die modernen Methoden der Informationsbeschaffung anständig gewürdigt: hier werde ich fürs Googeln bezahlt! (Und davon habe ich schon immer geträumt.) Auf Dauer ist das aber dann doch ein bißchen langweilig, aber für solche Momente habe ich ja noch andere Aufgaben zu erledigen. Am Donnerstag bin ich beim Joggen am Strand... ähm... umgefallen. Genauer gesagt, es ist mir ein Hund zwischen die Füße gelaufen und hat mir mein Gleichgewicht geraubt. Sowas ist mir auch noch nicht passiert. Am Sonntag war ich ‚tubing’ am Shawnigan Lake; ein tube ist so eine Art Gummiboot, das von einem Wasserscooter (oder wie auch immer das heißen mag – hier nennt man es zumindest sea-doo) gezogen wird und richtig abgehen kann. Ich hab mich jedenfalls halb tot gelacht...

0 Comments:

Post a Comment

<< Home