Katrin in Kanada

Wednesday, October 11, 2006

Regenwald und Bier

29. September 2006. Anette kommt über Umwege aus Toronto vorbei, und wir steigen am frühen Samstagmorgen (8:15 Ortszeit... und noch nichts los in der City) in den Tofino-Bus, der sagenhafte fünfeinhalb Stunden braucht, um auf dem Pacific Rim Highway durch echten Regenwald die halbe Insel zu überqueren (Hey, der Greyhound hätte 7 gebraucht!) und uns in DAS Surfer-Dorf Kanadas zu bringen: Tofino. Es ist zwar nur ein kleiner Ort, dafür ist hier aber alles und jeder viel cooler als anderswo. Wir kommen bei Daniel unter, der einen Job in der Middle Beach Lodge hat und noch ein wenig Platz in seinem Zimmer der 'staff accomodation'. Abends ist 'First Annual Beer Fest' im Ort: für 30 CAD gibt es ein 'German buffet' (Burger, sogar vegetarische, und Kartoffelsalat) 'plus other goodies from the land of beer' (=Würstchen mit Sauerkraut) und Bier, soviel man trinken kann. 38 Sorten von 13 Brauereien. Aber nur von 15 bis 19 Uhr. Um Punkt 7 wird man dann ganz im Sinne der kanadischen Gastfreundlichkeit hinauskomplimentiert; das Wort 'Sperrstunde' wird in diesem Land nämlich sehr ernst genommen. Naja, so gegen 8 waren wir also wieder zurück in der Unterkunft und sind nach und nach ins Bett gefallen – es hat sich sowieso angefühlt wie 2 Uhr morgens nach einer durchzechten Nacht.

0 Comments:

Post a Comment

<< Home