Katrin in Kanada

Tuesday, October 24, 2006

Seattle – Victoria in weniger als 12 Stunden

Ein weiteres 'Hurra!' auf die phänomenale Infrastruktur von Vancouver Island und das öffentliche Verkehrssystem. Abmarsch im Hostel: 13 Uhr. Stadtbus Nummer 4 um 13:30. Quick Coach (Seattle – Vancouver) um 14:05. Überquerung der Grenze; die Frage-und-Antwort-Stunde mit dem Grenzbeamten ist irgendwie entspannter als in der anderen Richtung. Ankunft am Flughafen Vancouver mit Verspätung um kurz vor 18 Uhr. Hahaaahh, und die gewünschte Stadtbushaltestelle namens 'Airport Station' ist gar nicht am Airport, sondern ein Stückchen weiter draußen. Außerdem fährt der nächste Bus erst so spät, dass ich die 19-Uhr-Fähre vergessen kann. Also warte ich auf den Pacific Coach, der um 19:20 kommen soll. Er kommt eine halbe Stunde später, doch das ist egal, denn der Fahrer weiß sogar schon, dass die 21:00-Fähre Verspätung hat. Fahrt zum Fährhafen in Tsawwassen und Warten im Bus. Die Fähre trudelt um 21:45 ein und fährt um 22:15 ab. Kommt um 23:45 in Swartz Bay an. Um 0:30 bin ich endlich zu Hause, weil ich glücklicherweise auf der Fähre einen Arbeitskollegen getroffen habe, der mich heimgefahren hat (it’s a small world), sonst hätte es mit Bus und Taxi noch länger gedauert. 150 Kilometer in 11 Stunden – wieso bin ich nicht gleich geschwommen?

0 Comments:

Post a Comment

<< Home